Schuhlexikon

ANKLE BOOTS

Ankle Boots von Helen Billkrantz

Ankle Boots

Der Begriff Ankle Boot leitet sich aus dem Englischen (ankle = Knöchel) ab. Allen Ankle Boots ist eigen, dass sie eng oder mäßig eng anliegen und - wie der Name schon sagt – der Schaft nur bis zum Knöchel reicht. Ankle Boots vereinen die Eigenschaften von zwei Schuharten in sich, die der Pumps und der Stiefel. Während viele kniehohe Stiefel eher einen herben Reiter-Charme verbreiten, wirken Ankle Boots sehr elegant und setzen stylische Akzente zu  winterlichen Outfits. Dabei gibt es die verschiedensten Varianten an Ankle Boots, zum Beispiel mit Keilabsatz, mit Stiletto Absatz oder auch mit einem flachen Absatz. Auch diese Saison sind die Ankle Boots wieder sehr angesagt und in den Fashion-Metropolen nicht mehr wegzudenken.

ANKLE SANDALEN

Ankle Sandale von Marc o Polo

Ankle Sandalen

Die Ankle Sandalen sind die luftige Variante der Ankle Boots. Ankle Sandalen sind – wie der Name schon sagt -  eine Mischung aus Ankle Boots und Sandalen. Der Begriff Ankle Sandalen leitet sich aus dem Englischen (ankle = Knöchel) ab. Wie bei den Ankle Boots reicht der Schaft der Ankle Sandalen auch bis zum Knöchel und liegt in der Regel eng an. Ankle Sandalen gibt es sowohl mit flachen, als auch mit hohen Absätzen. Je nach Modell haben die Ankle Sandalen eine völlig unterschiedliche Wirkung, so können die beliebten Sommerschuhe zum Beispiel eher sportlich mit einem flachen Absatz oder elegant als High Heels getragen werden.

BALLERINAS

Ballerinas von Gabor

Ballerinas

Ballerinas sind flache Schlupfschuhe, die in ihrer Form an die Schläppchen und Spitzenschuhe der Ballettänzer erinnern. Daher auch der Name Ballerina. Gerade die Kategorie Ballerinas bietet eine große Auswahl an verschiedenen Modellen. Egal ob sportliche oder eher schicke Ballerinas, es gibt die unterschiedlichsten Varianten an Farben, Mustern und Materialien. Ballerinas sind vielseitig kombinierbar und zudem noch sehr bequem. Es gibt für jeden Geschmack den richtigen Ballerina. Da kann der Sommer kommen.

BEQUEMSCHUHE

Bequemschuhe

Bequemschuhe

Mit Bequemschuhen geht es mit Freude immer etwas weiter. Es gibt verschiedene Formen von Bequemschuhen: Bequemschuhe mit Wechselfußbett für Einlagen, Sandalen, Pantoletten, Therapieschuhe (Diabetiker- und Rheumatikerschuhe), Verbandsschuhe, Vorfuß- und Fersenentlastungsschuhe und vieles mehr. Bequemschuhe gibt es als geschlossene Schuhe, Pantoffeln und Sandalen. Bei den Bequemschuhen wird besonders viel Wert auf eine gute Passform und einen sehr angenehmen Tragekomfort gelegt.

BROGUE

Brogue Schnürschuhe von Gordon & Bros

Brogues

Brogues zeichnen sich durch ihre Lochverzierung am Schaft aus. Zudem werden Brogues in Half- und Full-Brogues unterschieden. Half-Brogues sind relativ schlicht gehalten. Bei ihnen ist lediglich die aufgesetzte Querkappe mit dem ornamentalen Rosettenmuster verziert. In einigen Fällen sind die Schaftkanten mit der Lyralochung versehen, ansonsten ist der Schuh eher dezent gehalten, weshalb er auch für den Business-Bedarf geeignet ist. Full-Brogues hingegen sind eher im schickeren Freizeitsegment heimisch. Der Full-Brogue hat statt gerader Vorderkappe eine Flügelkappe, welche bis zur Seite reicht. Sie ist stärker verziert als die schlichte Querkappe des Half-Brogues und auch die Schaftkanten sind wesentlich massiver mit der Lyralochung versehen. Oft haben Full-Brogues auch eine aufgesetzte Fersenkappe mit Lochverzierung.

BUDAPESTER

Budapester von Gordon & Bros

Budapester

Budapester sind Herrenschuhe für gehobene Ansprüche und erfordern höchste Qualität bei Material, Verarbeitung und Tragekomfort. Solche hohen Ansprüche erfordern Handarbeit und keine Massenproduktion. Der Budapester ist rahmengenäht, man erkennt einen Budapester an seiner Signatur auf der Lederlaufsohle. Charakteristisch für die Budapester ist das Lochmuster und eine hohe, breit gerundete Schuhspitze. Budapester sind exklusive Herrenschuhe, die auch diese Saison wieder sehr trendig sind und einen Hauch Dandy Style mit sich bringen.

CHELSEA BOOTS

Chelsea Boots

Chelsea Boots

Chelsea Boots wurden in den 60-er Jahren unter dem Begriff „Beatle Boot“ populär und haben sich seitdem als Stiefeletten für Herren etabliert. Charakteristisch für Chelsea Boots sind Gummibandeinsätze rechts und links vom Fußgelenk, die nicht nur eine modische Spielerei sondern auch funktionell sind, denn sie erleichtern das An- und Ausziehen des Boots. Der Schaft der Chelsea Boots ist etwas höher als der Knöchel. Früher waren Chelsea Boots ein klassischer Herrenschuh, heute gibt es die beliebte Schuhform auch für Damen.

CHUCKS

Chucks

Chucks waren ursprünglich als Basketballschuhe gedacht, entwickelten sich aber bis heute zu einer der erfolgreichsten Schuhmode der Welt. Seit 1917 hat die mittlerweile zum Nike-Konzern gehörende Firma Converse weltweit weit über 600 Millionen Exemplare dieser Textilschuhe verkauft. Damit sind die Converse-Chucks das bislang erfolgreichste Schuhmodell der Geschichte. Chucks gibt es in verschiedensten Farben und Mustern, als Damen-, Herren- und Kinderschuhe. Charakteristisch für die Chucks ist die hochgezogene weiße Sohle mit dem dunklen Streifen und die weiße Kappe des Schuhs. Die beliebten Canvas-Schuhe gibt es nicht nur in unzähligen Farbvarianten sondern auch in verschiedenen Formen, zum Beispiel als Mid Cut oder Sneaker.

CLOGS

Clogs

Die typische Form der Clogs ist durch einen komplett geschlossenen Vorderfußbereich und eine offene Ferse gekennzeichnet. Die Sommerschuhe sind sehr bequem und verleihen dem Fuß durch den geschlossenen vorderen Teil sicheren Halt. Clogs gibt es in verschiedensten Farben und Materialen, früher wurden die bequemen Schuhe typischerweise mit einer Holzsohle gefertigt. Während die Clogs früher häufig als Arbeitsschuhe genutzt wurden, werden diese heute auch als Freizeit-Schuh und im Alltag getragen.

COLLEGE SCHUHE

College Schuhe von Tommy Hilfiger

College-Schuhe

College-Schuhe, auch Penny-Loafer oder Loafer genannt, sind flache Halbschuhe mit einem kleinen Absatz und einem kleinen Schlitz auf dem Vorderteil. College-Schuhe mit einer Quaste als Verzierung werden als Tasselloafer bezeichnet. Ursprünglich stammen die College-Schuhe aus Amerika, die Schuhform war damals bei amerikanischen College-Studenten sehr beliebt, was auch die Namensgebung der beliebten Halbschuhe erklärt. College-Schuhe werden vor allem in der Übergangszeit und im Sommer getragen. Es gibt College-Schuhe für Damen und für Herren. Die bequemen Schuhe sind vielfältig kombinierbar und passen je nach Modell sowohl zu Casual-Outfits, als auch zu Business-Outfits.

DIANETTEN

Dianetten von Helen Billkrantz

Dianetten

Als Dianetten bezeichnet man heute zunehmend schickere Varianten der Zehentrenner. Dianetten sind nicht immer aus Kunststoff, sondern oftmals auch aus Leder gefertigt. Manche Dianetten haben einen Absatz, manche sind aber auch einfach nur flach. Dianetten sind nicht nur für den Strand, sondern auch zum Schlendern in der Stadt oder einem Besuch im Lieblings-Cafe geeignet. Häufig sind Dianetten auch mit Schmucksteinen oder Metallic-Applikationen verziert und passen perfekt zu sommerlichen Outfits.

ESPADRILLES

Espadrilles von Tommy Hilfiger

Espadrilles

Espadrilles sind leichte Sommerschuhe. Die Schuhe werden aus Leinen und zumeist mit einer Strohsohle hergestellt, wobei die modernen Varianten oftmals auch Leder oder Gummi enthalten. Früher wurden Espadrilles vor allem in Spanien und Südfrankreich getragen, mittlerweile sind die beliebten Sommerschuhe überall bekannt. Espadrilles sind mittlerweile modern rekonstruiert worden und haben oftmals einen Absatz. Die originalen Schuhe hatten kaum Halt und wenig Dämpfung, damit waren sie nicht besonders gesund für Füße und Haltung. Besonders schön sehen die süßen Sommerschuhe in Kombination mit einem luftigen Sommerkleid und einer sommerlichen Handtasche aus.

FLAMENCO

Flamenco Pumps von Helen Billkrantz

Flamenco

Der Flamenco wird häufig auch Peeptoe genannt. Ursprünglich ist der Flamenco als Pumps mit einer Öffnung an der Schuhspitze, die einen Teil der Zehen zeigt, als Alternative zum Riemchenpumps auf den Markt gekommen. In den 40ern wurden die eleganten Schuhe meist als Abendschuhe getragen. Mittlerweile ist der Flamenco zum Allround-Schuh geworden, der in keinem Schuhschrank fehlen darf. Flamenco Pumps sind für jeden Anlass geeignet, ob zur Jubiläumsfeier oder zur Hochzeit. Dabei wirken Flamenco Pumps besonders feminin und sind in verschiedenen Varianten, häufig mit höheren Absätzen und zum Teil auch mit Keilabsätzen zu finden. Sie finden zu jedem Anlass die richtigen Peeptoe Pumps. Beweisen Sie Temperament, wenn Sie mit Ihnen über die Straße tänzeln.

GUMMISTIEFEL

Gummistiefel

Lange Zeit waren Gummistiefel vor allem als wasserdichte Kinderschuhe oder Arbeitsschuhe bekannt. Mittlerweile gibt es stylische Gummistiefel in verschiedensten Farbvarianten, die modische Akzente setzen. Dank der modernen Designs und den kultigen Marken kann man sich mit diesen Gummistiefeln und seiner Lieblings-Regenjacke auch vor die Tür wagen, wenn der Himmel nicht über einem zusammen bricht. Zudem sind die Gummistiefel in den unterschiedlichsten Farben und Stilen vorhanden von schwarz über pink bis weiß, wird fast jeder Geschmack bedient.

HIGH HEELS

High Heels

High Heels

High Heels zeichnen sich, wie der Name schon sagt, durch hohe Absätze über 7cm aus. Dabei ist die Bezeichnung High Heel nur von der Absatzhöhe und nicht von der Absatzform abhängig. So können High Heels zum Beispiel Plateau oder Pfennigabsätze haben. Auch die Schuhform der High Heels kann unterschiedlich sein, so gibt es High Heels z.B. als Sandaletten, Stiefeletten, Peeptoes oder Stiefel. Egal zu welchem Anlass, High Heels peppen jedes Outfit auf und wirken sehr feminin. Ob zum klassischen Cocktailkleid oder doch lieber zu einer Röhrenhose, High Heels sorgen für einen gelungenen Auftritt. Es gibt eine umfangreiche Auswahl an Farben, Formen und Designs.

KEILSCHUHE

Keilschuhe Sommerkind

Keilschuhe

Gemeinsam ist allen Keilschuhen, wie der Name schon sagt, der keilförmige Absatz. Keilschuhe können unterschiedliche Verarbeitungen haben: Ob mit Riemchen, als T-Steg, Stilette oder Espadrilles, Keilsandalen sind sehr variationsfähig und passen zu fast jedem Typ. Je nach Modell haben die Keilschuhe eine völlig unterschiedliche Wirkung, es gibt sie sowohl als Sommer-, als auch als Winterschuhe. Keilschuhe sehen dabei nicht nur stylisch aus, sondern haben auch den Vorteil, dass sie trotz der hohen Absätze, bequem zu tragen sind, da sich das Gewicht besser auf die Gesamtfläche des Schuhs verteilt. Besonders hübsch sind Keilschuhe zum Strandkleid oder auch zu Jeans.

KINDERSCHUHE

Kinderschuhe

Kinderschuhe

Bei Kinderschuhen ist die Auswahl der richtigen Schuhe besonders wichtig. Gerade bei noch wachsenden Füßen ist eine perfekte Passform entscheidend. Kinderschuhe müssen kleinen Kinderfüßen einen sicheren Halt geben und die natürliche Abrollbewegung des Fußes unterstützen. Nur in bequemen und atmungsaktiven Kinderschuhen fühlen sich die Kleinen richtig wohl. Und natürlich müssen die Kinderschuhe auch gefallen und jedes Abenteuer mitmachen! Bei Schuhhaus dielmann finden Sie die neuesten Schuhtrends für den Bereich Kinderschuhe und eine fachkundige und kompetente Beratung dazu. Unsere Kinderschuh-Experten messen Kinderfüße professionell und beraten Sie bei der richtigen Passform. In puncto Style stehen die Kinderschuhe den Schuhen für Damen und Herren in Nichts nach. Auch hier gibt es eine unzählige Auswahl an aktuellen Modellen und Farben.

LAUFLERNSCHUHE

Lauflernschuhe

Lauflernschuhe

Die richtigen Lauflernschuhe sind sehr wichtig für eine gesunde Fußentwicklung. Lauflernschuhe müssen sehr weich und bequem sein und kleinen Kinderfüßen einen optimalen Schutz geben. Gerade für die ersten Schritte ist es besonders wichtig auf eine hochwertige Qualität zu achten, die den Füßchen noch genug Bewegungsfreiheit lässt und zugleich Sicherheit bietet. Das Gewicht der Lauflernschuhe sollte möglichst gering sein, da die Kleinen sich erst einmal an das Tragen von Schuhen gewöhnen müssen. Wichtig ist auch eine flexible Sohle, um die Abrollbewegung des Fußes zu erleichtern.

LOAFER

Loafer von Tommy Hilfiger

Loafer

Loafer, auch Penny-Loafer oder College-Schuhe genannt, sind flache Halbschuhe mit einem kleinen Absatz und einem kleinen Schlitz auf dem Vorderteil. Loafer mit einer Quaste als Verzierung werden als Tasselloafer bezeichnet. Der Name Penny Loafer geht angeblich darauf zurück, dass sich amerikanische College-Studenten früher einen Penny als Glücksbringer in die Aussparung auf der Schaftbrücke der Loafer steckten. Loafer sind gerade in dieser Saison wieder voll im Trend und lassen sich vielfältig kombinieren.

MID CUTS

Mid Cuts von Cafeina

Mid Cuts

Als Mid Cuts werden Schuhe mit einem mittelhohen Schaft bezeichnet. Es gibt Mid Cuts als Herrenschuhe, Damenschuhe und Kinderschuhe. Dabei gibt es verschiedene Modelle mit einem Mid Cut Schnitt. Vor allem als Herrenschuhe aber auch als Damenschuhe und Kinderschuhe sind  Mid Cuts in sportlichen Varianten, als Sneaker mit mittelhohem Schaft, sehr beliebt. Häufig sieht man die sportliche Variante der Mid Cuts in Kombination mit einer weißen hochgezogenen Sohle. So sorgen die Mid Cuts auch in der kühleren Jahreszeit für einen lässigen Auftritt. Durch den halbhohen Schaft bieten die Mid Cuts mehr Schutz für den Fuß, insbesondere bei Outdoor-Aktivitäten.

OXFORD SCHUHE

Oxford Schuhe von Gordon & Bros

Oxford Schuhe

Oxford Schuhe gehören zu den Klassikern unter den Herrenschuhen schlechthin. Sie stehen für guten Stil. Das Design der Schuhe ist schnörkellos und ohne viele Verzierungen, typisch für die Oxford Schuhe ist die geschlossene Schnürung. Ein echter Oxford Schuh lässt sich genauso gut zu einem Smoking wie zu einer Cordhose tragen und sorgt für einen stilvollen und eleganten Auftritt. Oxford Schuhe gibt es in vielen Materialien Farben und Typen. Das klassische Material für Oxford Schuhe ist Leder.

PANTOLETTEN

Pantoletten von Rieker

Pantoletten

Pantoletten sehen auf den ersten Blick häufig Hausschuhen ähnlich. Im Gegensatz zu den, für den Innenbereich gedachten Hausschuhen, verfügen die Pantoletten jedoch über eine festere Sohle, die auch für den Außenbereich geeignet ist. Pantoletten werden vor allem im Frühjahr und Sommer getragen und können gut mit sommerlichen Kleidern oder Röcken kombiniert werden. Die luftigen Schuhe, die es ausschließlich als Damenschuhe gibt, sind sehr bequem zu tragen. Es gibt dabei so viele verschiedene Styles, Formen, Farben und Muster wie es Geschmäcker gibt - von sportlich über ökologisch bis elegant. Die Vorzüge dieses Schuhs liegen im schnellen Anziehen, da man schnell hineinschlüpfen kann, kein Drücken, kein Schnüren. Als Verzierung oder zur Größenanpassung können zum Beispiel Schnallen, Riemen oder Klettverschlüsse angebracht sein.

PEEPTOES

Peeptoes von Unisa

Peeptoes

Das Kennzeichen von Peeptoes ist eine Öffnung an der Schuhspitze, die einen Teil der Zehen zeigt. Peeptoes wirken feminin und passen sehr gut zu festlichen Anlässen und Abendkleidern. Die luftigen Schuhe sind dabei vielseitig und können je nach Ausführung zu sommerlichen Outfits getragen werden oder als elegante High Heels festliche Abendroben verschönern. Besonders im Trend sind derzeit Peeptoes mit Keilabsätzen aus Bast. Peeptoes gibt es in verschiedensten Absatzhöhen, Materialien und Farben. Je nach Modell können Peeptoes eine unterschiedliche Wirkung erzielen und modische Akzente setzen.

PLATEAUSCHUHE

Plateauschuhe von Buffalo

Plateauschuhe

Als Plateauschuhe werden Schuhe bezeichnet, bei denen die Vordersohle erhöht ist. Diese erhöhte Vordersohle ist eigentlich immer mit einem Absatz kombiniert. Es gibt verschiedene Formen von Plateau-Absätzen: Zum einen gibt es durchgängige Plateaus mit Blockabsatz, bei denen die Vordersohle genauso hoch ist wie der Absatz. Des Weiteren gibt es Plateau-Schuhe mit Keilabsätzen, sowie auch mit Stiletto-Absätzen. Während die durchgängigen Plateaus mit Blockabsatz vor allem in den 90ern sehr beliebt waren, sind heute vor allem Plateaus in Stiletto oder Keilform angesagt. Gerade die Kombination aus Stilettos und Plateau machen feminine High Heels nicht nur zu einem echten Hingucker sondern sorgen auch, trotz der hohen Absätze, für einen angenehmen Tragekomfort. Plateau-Absätze gibt es für verschiedenste Schuhformen, so zum Beispiel als Plateau-Pumps, Plateau-Stiefel oder Plateau-Stiefeletten.

PUMPS

Pumps von Peter Kaiser

Pumps

Pumps zählen definitiv zu den Klassikern unter den Damenschuhen. Ob elegante schwarze Leder-Pumps, sommerliche Pumps in zarten Pastelltönen oder auffällige Pumps in leuchtenden Rottönen, schöne Pumps setzen Akzente und komplettieren das Outfit. Im Vergleich zu High Heels sind bei Pumps die Absätze niedriger. Ihre Absatzhöhe liegt zwischen 3 und 9,5 cm. Die Form des Absatzes kann variieren, neben klassischen Pumps gibt es auch Variationen mit Keilabsatz oder Plateau-Absatz. So unterschiedlich wie die Farben und Formen der Pumps sind auch ihre Einsatzmöglichkeiten. Schwarze, elegante Pumps passen sehr gut zum eleganten Business-Outfit für das Büro. Aber auch auf Partys sorgen schöne Pumps für einen gelungenen Auftritt.

SANDALEN

Sandalen

Sandalen gehören zu den ältesten Schuhmodellen und wurden bereits von den Römern getragen. Es gibt Sandalen als Damen- und als Herrenschuhe. Im Unterschied zu den Sandaletten, sind Sandalen flache Schuhe ohne Absatz. Sandalen bestehen aus einer Sohle und daran befestigten Riemen. Dabei sind die Schuhe vor allem in der wärmeren Jahreszeit sehr beliebt, da sie besonders luftig zu tragen sind. Es gibt Sandalen in unterschiedlichen Varianten, zum Beispiel als Römersandalen, als Zehentrenner-Sandalen oder als Trekking-Sandalen für Outdoor-Aktivitäten. Je nach Modell gibt es Sandalen in unterschiedlichen Materialien, so bestehen Trekking-Sandalen zum Beispiel in der Regel aus einer stabilen Sohle und Riemen mit praktischen Klettverschlüssen, während Zehentrenner-Sandalen auch aus Kunsstoff, Bast oder einem leichten Stoff als Riemen gefertigt sein können. Auch hinsichtlich der Farben und Formen der Sandalen gibt es zahlreiche Varianten, gemeinsam haben die Sandalen dabei einen angenehmen leichten Tragekomfort, insbesondere in der warmen Jahreszeit.

SANDALETTEN

Sandaletten

Sandaletten

In der Kategorie Sandaletten ist für jeden Fuß der richtige Sommerschuh dabei, denn es gibt so viele verschiedene Stile und Modelle. Alle Sandaletten haben einen Absatz und bestechen durch ihre typisch femininen Looks, die besonders gut zu schönen Sommerkleidern und Röcken passen. Ob Sandalette mit Sling-Back, perfekt zu Damen Shorts oder mit Stilettoabsatz, sie sind in jeder Absatzhöhe und in jedem Absatzstyle vorhanden. Der Absatz unterscheidet die Sandaletten auch von den Sandalen, die keinen oder nur einen sehr kleinen Absatz haben. Wie die Sandalen auch sind Sandaletten Riemenschuhe, die besonders luftig zu tragen sind. Sandaletten gibt es nur als Damenschuhe.

SCHNÜRSCHUHE

Schnürschuhe von Gabor

Schnürschuhe

Schnürschuhe, auch Schnürer genannt, sind Schuhe, die mit Schnürsenkeln oder Lederriemchen gebunden werden. Schnürschuhe gibt es als Damenschuhe, Herrenschuhe und Kinderschuhe. Dabei gibt es die verschiedensten Modelle an Schnürschuhen. Bei den Herrenschuhen reicht die Palette von sportlichen Sneakern und Mid Cuts, bis zu eleganten Business Schuhen. Auch bei den Damenschuhen gibt es eine große Auswahl an Schnürschuhen, wie zum Beispiel Sneaker, Schnürstiefeletten oder Schnürstiefel. Die Schnürsenkel sorgen für eine gute Passform des Schuhs und einen sicheren Halt. Des Weiteren kann durch die Schnürung der Schuhe die Weite des Schuhs angepasst werden. Neben funktionalen Aspekten werden die Schnürsenkel auch gerne als modische Akzente, zum Beispiel in kontrastierenden Farben, eingesetzt. Auch die Art der Schnürung variiert von Schuh zu Schuh, so gibt es beispielsweise eine gerade und eine gekreuzte Schnürung. Auch die Formen und Materialien der Schnürsenkel variieren stark, so gibt es beispielsweise Schnürsenkel als Flachsenkel, Rundsenkel oder Kordelsenkel oder auch aus feinem Leder. Je nach Wahl des Schuhs können Schnürschuhe eine völlig unterschiedliche Wirkung von sportlich bis elegant haben.

SLINGPUMPS

Slingpumps von Helen Billkrantz

Slingpumps

Slingpumps zeichnen sich durch ein Riemchen an der Ferse aus. Somit sind die Schuhe an der Ferse teilweise offen, geben aber durch das Riemchen dennoch einen guten Halt. Slingpumps wirken besonders elegant und passen perfekt zu festlichen Anlässen genauso wie zu sommerlichen Outfits. Slings gibt es auch als High-Heels, Peeptoes oder mit Plateauabsatz. Je nach Wahl des Modells gibt es auch sehr elegante Varianten, so sind Slingpumps zum Beispiel auch als Brautschuhe beliebt. Im  Sommer passen Slingpumps gut zu sommerlichen Kleidern und Röcken. Die Wirkung der luftigen Schuhe reicht je nach Ausführung von sommerlich-leger bis elegant. Die Vielfalt an Modellen, Farben und Designs hat für jeden Geschmack das Passende. Besonders schön ist es, wenn Sie die passende Abendtasche zu ihren Slings tragen.

SNEAKER

Sneaker von Geox

Sneaker

Der Begriff Sneaker ist ein Sammelbegriff für sportliche Schuhe, die nicht zum Sport sondern im Alltag getragen werden. Dabei ist die Namensgebung ursprünglich darauf zurückzuführen, dass man sich mit den leichten Schuhen und den charakteristischen Gummisohlen fast lautlos bewegen kann (to sneak = schleichen). Zu den bekanntesten Sneakern zählen wohl  die Chucks der Marke Converse. Diese, ursprünglich als Basketballschuhe konzipierten Sneaker, haben schon seit langem Kultstatus erreicht. Sneaker gibt es von unzähligen Marken in verschiedensten Varianten. Immer wieder gibt es neue Sneaker-Trends, die Styles reichen von  Retro-Look bis hin zu leuchtenden Farben und Mustern. Die vielfältig kombinierbaren Sneaker sehen nicht nur stylisch aus, sondern sind dazu auch noch bequem. Vorne rund oder eckig mit hohem oder flachem Schaft – Sneaker gibt es in unzähligen Varianten. So werden Sneaker mit einem halbhohen Schaft beispielsweise auch als Mid Cuts bezeichnet. Immer mehr im Trend sind auch die High-Top Varianten der Sneaker für Damen. High-Top Sneaker sind mit einem Keilabsatz versehen und kombinieren den sportlichen Look mit stylischen Absätzen. Sneaker gibt es als Damenschuhe, Herrenschuhe und Kinderschuhe.

STIEFEL

Stiefel von Helen Billkrantz

Stiefel

Stiefel zählen zu den beliebtesten Winterschuhen, da sie auf Grund des hohen Schaftes einen optimalen Schutz vor Kälte und Nässe bieten. Der hohe Schaft der Stiefel unterscheidet diese Schuhform auch von den Stiefeletten, die über eine niedrigere Schafthöhe verfügen. Die Wirkung der beliebten Winterschuhe reicht von elegant bis sportlich und wird durch die Form, das verwendete Material und den Absatz beeinflusst. Die bekanntesten Stiefelformen sind Reiterstiefel, Overknees, Schnürstiefel, Gummistiefel, Plateaustiefel oder Keilstiefel. Auch hinsichtlich des Materials gibt es zahlreiche Variationen. Meistens bestehen Stiefel aus Leder, sie können jedoch auch aus synthetischen Materialien oder Gummi gefertigt sein. Stiefel gibt es mit verschiedensten Absatzvarianten, zum Beispiel mit flachen breiten Absätzen in Holzoptik bis hin zu schmalen High Heels. Auch besondere Varianten wie zum Beispiel die Plateaustiefel oder Stiefel mit Keilabsatz sind sehr beliebt und verfügen trotz der hohen Absätze über einen angenehmen Tragekomfort.

STIEFELETTEN

Stiefeletten von Sommerkind

Stiefeletten

Stiefeletten sind Stiefel mit einem kürzeren Schaft. Dabei reicht dieser häufig nur bis über den Knöchel. Es gibt die verschiedensten Formen an Stiefeletten für Damen, Herren und Kinder und ebenso viele Kombinationsmöglichkeiten. Zudem sind Stiefeletten vielfältig einsetzbar und können sowohl im Winter als auch in der Übergangszeit getragen werden. Auch beim Design der Schuhe gibt es unzählige Varianten, so können diese zum Beispiel mit Nieten-Applikationen, Schnallen oder Fellbesatz versehen sein. Je nach Art der Stiefeletten erzielen diese eine völlig unterschiedliche Wirkung, so können Outfits sowohl lässig, z.B. mit Biker-Stiefeletten als auch elegant z. B. mit Ankle Boots gestylt werden.

STILETTOS

Stilettos von Buffalo

Stilettos

Stilettos sind Schuhe mit einem sehr schmalen und spitz zulaufenden Absatz. Der Begriff Stiletto stammt von der italienischen Bezeichnung für einen Bleistift-Absatz. Bekannt sind die eleganten Stilettos auch unter der Bezeichnung Pfennigabsatz. Stilettos sind eine Herausforderung für den weiblichen Fuß. Es gibt keinen anderen Schuh, der die langen Beine unter dem Rock noch länger wirken lässt und jedes Satinkleid zu etwas Besonderem macht. Die Schwierigkeit liegt beim Stiletto vor allem aber an dem für diesen Schuh typischen dünnen Absatz, der nur jenen Frauen keine Probleme bereitet, die auf hohen Schuhen erprobt sind und sie ohne Mühe mit Eleganz und Stil tragen können. Durch ihre elegante, feminine Form verleihen Stilettos dem Outfit Schick und passen perfekt zu festlichen Anlässen und Abendveranstaltungen.

WEDGES

Wedges von Gabor

Wedges

Als Wedges werden Schuhe mit Keilabsatz bezeichnet. Der Begriff kommt aus dem Englischen (Wedge = Keil). Wedges gibt es in ganz unterschiedlichen Formen, zum Beispiel als Sandaletten, Stiefeletten oder mittlerweile auch als Hight-Top Sneaker mit einem entsprechenden Absatz. Je nach Schuh gibt es die Wedges sowohl als Sommer-, als auch als Winterschuhe. Wedges sehen dabei nicht nur stylisch aus, sondern haben auch den Vorteil, dass sie trotz der hohen Absätze, bequem zu tragen sind, da sich das Gewicht besser auf die Gesamtfläche des Schuhs verteilt. Je nach Schuh können Wedges eine völlig unterschiedliche Wirkung haben, es gibt dabei die verschiedensten Varianten an Modellen, Farben und Materialien.